Sie befinden sich hier:  PRESSE > Pressearchiv > Meldung 12/2014

Pressemitteilung 12/2014

Neustadt-Fernthal, 16. April 2014

Automatisierte, energieeffiziente BOY 60 E auf der Hannovermesse 2014

Auf dem Gemeinschaftsstand des Innovationsclusters Metall-Keramik-Kunststoff (IMKK) präsentierte BOY seine neue BOY 60 E mit 600 kN Schließkraft. Begeistert zeigte sich die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke von der Produktion der Biergläser aus hochtransparentem Polycarbonat, die dann auch automatisch befüllt wurden. 

Produziert, gelasert, gezapft und bereitgestellt

Die auf der BOY 60 E gefertigten Gläser wurden mit der Entnahmeautomation BOY 30 SL aus dem Werkzeug entnommen und mit einem Laser der Firma Bluhm Systeme GmbH, Rheinbreitbach / Landkreis Neuwied beschriftet. Die anschließend auf einem Förderband abgestellten, noch leeren Gläser wurden durch das schmackhafte Produkt der Westerwald-Brauerei H. Schneider GmbH & Co. KG zu einem außerordentlichen Messegetränk.

Die BOY 60 E war ausgerüstet mit dem neuen Handlingsystem BOY SL 30, das sich seit wenigen Wochen im BOY-Verkaufsprogramm befindet. Ein Vier-Achs-Industrieroboter mit integrierter Dreh- und Schwenkfunktion und Tragkräften bis zu 5 kg sowie CE-gerechter Schutzumhausung macht so aus einer herkömmlichen Spritzgießmaschine eine automatisierte Fertigungszelle.

Die mehrfach patentierte Multi-Touch-Steuerung Procan ALPHA ® 2 und das neu entwickelte, optionale Beheizsystem EconPlast - das bis zu 50 % weniger Energie für das Plastifizieren der Kunststoffe benötigt - ergänzte das Ausstattungspaket der BOY 60 E.

Vielversprechendes Potenzial

Die vielfältigen Gespräche auf dem stets gut besuchten Gemeinschaftsstand lassen Dirk Steinbach, Vertriebsmitarbeiter von BOY vor Ort, für die Zukunft Aussichtsreiches erhoffen. „Wir haben mit der kompakten Automation auf der BOY 60 E bei vielen Fachbesuchern einen sehr guten Eindruck hinterlassen“ so das prägnante Resümee von Steinbach.

Harald Schmillen, Organisator des Gemeinschaftsstandes des IMKK und Geschäftsführer der Mittelstandsförderung im Landkreis Neuwied GmbH pflichtet dem BOY-Vertriebsmitarbeiter bei: „Laut Veranstalter besuchten über 180.000 Menschen die HMI 2014. Gefühlte 10% davon waren bestimmt auf unserem Gemeinschaftsstand, der die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Werkstoffe Metall, Keramik und Kunststoff sowie der Werkstoffkombinationen verdeutlichte. Wir freuen uns, dass die mitausstellenden Unternehmen einen so tollen Messeerfolg verbuchen konnten. Wenn die gute Resonanz der Besucher nun zu weiteren Kontakten und Aufträgen führt, hat sich die Arbeit gelohnt.“

Bestnoten beim Energie einsparen

Ein hoher Anteil an Steinbach´s positiven Messefazit hat sicherlich auch die neue EconPlast-Technologie von BOY. In Kombination mit dem servomotorischen Pumpenantrieb erreicht die BOY 60 E die Energie-Klassifizierung 9+ nach Euromap 60.1. Die Euromap-Norm vergleicht den Energieverbrauch von Spritzgießmaschinen und gibt dem Anwender durch die Einstufung die Möglichkeit einer Vergleichbarkeit zu anderen Spritzgießmaschinen. BOY setzt sehr hohe Maßstäbe bei der Umsetzung der seit 2013 gültigen Euromap 60.1 und besticht durch Bestnoten in den jeweiligen Schließkraftklassen.

 

 

BOY 60 E mit Entnahmeautomation
Handlinggreifarm entnimmt fertig gespritztes Bierglas
Wirtschaftsministerin Eveline Lemke vor BOY 60 E
nach oben
KONTAKT / ANFRAGE
MESSEN / SEMINARE
BOY auf YouTube
BOY auf Facebook
BOY auf XING