Sie befinden sich hier:  PRESSE > Pressearchiv > Meldung 20/2008

Pressemitteilung 20/2008

Vier Jahrzehnte BOY

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von BOY folgten mehrere hundert Fachbe-sucher aus ganz Europa der Einladung zur Leistungsschau nach Neustadt-Fernthal.

Bei der dreitägigen Veranstaltung wurde neben einem Streifzug durch die Produktion des Unternehmens mit moderner flexibler Fließfertigung, auch der innovative technische Stand vorgestellt.

Ein Schwerpunkt der Leistungsschau war die dreifach patentierte Steuerung Procan ALPHA. Mit Fachvorträgen wurde die führende Technologie den Besuchern erläutert. Mit dieser innovativen Steuerung setzt sich BOY erneut deutlich von seinen Wett-bewerbern im Bereich der Steuerungstechnologie ab.

Die Procan ALPHA lässt keine Wünsche offen. Zum Steuerungsstandard gehört eine OPC-Schnittstelle. Die umfangreichen Möglichkeiten dieser offenen Schnittstelle wurden eindrucksvoll demonstriert: An einer Maschine wurde ein GPRS-fähiges Alarmmodem angeschlossen. Hierdurch können Fehlermeldungen der Spritzgießanlage auf ein Mobiltelefon gemeldet werden. Als weitere Kommunikationsmöglichkeit wurde eine VPN-Vernetzung über eine feste IP-Adresse vorgeführt. Hierbei ist die OPC-Schnittstelle der Maschine mit einem Router verbunden. Diesen kann der Anwender mit einem internetfähigen Mobiltelefon, bzw. einem PDA oder ähnlichem anwählen und den Maschinenstatus erfragen.

Weitergehende Möglichkeiten wurden von Fastec demonstriert. Es wurden unterschiedliche Software-Pakete zu MDE-/BDE-Systemen live vorgeführt. Die Fachbesucher konnten sich davon überzeugen, dass die Software easyOEE nicht nur ein Name ist, sondern auch, wie die Procan ALPHA, in der Praxis leicht verständlich und bedienbar ist. Mit insgesamt zehn Exponaten wurde ein repräsentativer Querschnitt durch das gesamte Maschinenprogramm gezeigt. Hierbei lagen die Schwerpunkte auf dem Mikrospritzguss, der Reinraumtechnik, der In-Mould-Decoration, der Umspritztechnik, sowie der Elastomer- und Duroplastverarbeitung.

Abgerundet wurde das Programm durch einen historischen Rückblick. Gezeigt wurde eine produzierende BOY 15. Diese Maschinentype hatte Max Schiffer im Jahr 1968 zur Unternehmensgründung anlässlich der Hannover-Messe erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Schlagartig begann damit die Erfolgsstory von BOY. Das einmalige Konzept war die Basis für den Absatz von ca. 40.000 Spritzgießautomaten innerhalb der folgenden 40 Jahre. Der weltweit führende Hersteller von Spritzgießautomaten im Schließkraftbereich unter 1.000 kN setzt weiterhin konsequent auf Ingenieurleistung und Wertarbeit "Made in Germany".

Geselliger Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltung war eine abendliche Rheinschifffahrt. Abschließend wurde unter allen Veranstaltungsteilnehmern ein Gutschein in Höhe von vierzig Prozent des Werts einer BOY 22 A verlost, den der Gewinner beim Kauf einlösen kann.

Zurück zur Übersicht

nach oben
KONTAKT / ANFRAGE
MESSEN / SEMINARE
BOY auf YouTube
BOY auf Facebook
BOY auf XING