Sie befinden sich hier:  PRESSE > Pressemitteilungen > Meldung 05/2017

Pressemitteilung 05/2017

Neustadt-Fernthal, Januar 2017

BOY mit stärkster Präsenz auf der Swiss Plastics

Mit gleich drei produzierenden BOY-Spritzgießautomaten auf einem Messestand demonstrierte  die Schweizer BOY-Vertretung Thomatech GmbH seine hohe Präsenz auf dem Schweizer Markt: eine BOY 50 E mit neuer Spritzeinheit SP 170 und BOY-Handling LR 5, eine BOY 35 E die aktiv zum Mitmachen einlud sowie eine kompakte BOY XS mit kleinster 8 mm Plastifiziereinheit. Mit der bekannten Schweizer Präzision produzierten die drei Spritzgießautomaten des Herstellers aus Neustadt-Fernthal für die Besucher sehr interessante Teile.

So fertigte die jetzt noch kompaktere BOY 50 E (3,25 m² Aufstellfläche und 500 kN Schließkraft) praktische Flaschenausgießer aus NAS. Dabei umspritzte ein zusätzliches Spritzaggregat BOY 2C S den transparenten Ausgießer mit zwei Dichtlippen aus TPE. Das fertige Teil wurde mit dem neuen Entnahmehandling BOY LR 5 aus dem Werkzeug entnommen und auf ein Förderband abgelegt. Das Bild zeigt die gesamte Produktionsanlage sowie die CE-konforme Schutzumhausung.

Aktiv wurden die Besucher der Swiss Plastics an der BOY 35 E. Sie legten selbst den Rohling eines Innensechskantschlüssels in das Werkzeug ein. Per Knopfdruck schloss sich die elektrisch angetriebene Schutzhaube (optional verfügbar). Um das Einlegeteil wurden Griff und Hülse eines Innensechskantschlüssels mit Drehmomentanzeige aus glasfaserverstärktem PP gespritzt.

Auf einer kompakten BOY XS (100 kN Schließkraft) wurde die in der Schweiz stark nachgefragte Thematik Mikrospritzguss mit der kleinsten Spritzeinheit SP 3 aufgegriffen. Die Plastifiziereinheit der BOY XS verwendet nicht die bei dieser Maschinengröße herkömmliche Kolbenplastifizierung, sondern setzt eine Schneckenplastifizierung mit
8 mm Durchmesser  nach dem „First in - first out – Prinzip“ ein. Mit dieser Einheit sind Plastifiziervolumina bis hinunter zu 0,06 cm³ möglich. Das Gangvolumen beträgt lediglich 1,9 cm³.

Bernd Fischer, BOY-Bereichsleiter Anwendungstechnik und Service, erklärt: „Wir sehen in der Schweiz eine Fokussierung auf Präzisionsmaschinen mit individuellen Lösungen und Ausstattungen. Reine Standardmaschinen für große Stückzahlen werden in der Schweiz häufig mit kompletter Automation nachgefragt.“

Stefan Imhof von der Schweizer BOY-Vertretung Thomatech zeigte sich sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Konkrete Abschlüsse und viele aussichtreiche Gespräche waren der verdiente Lohn für sein Engagement auf der Swiss Plastics. Neben den drei BOY-Spritzgießautomaten zeigte das erfolgreiche Unternehmen auf seinem Messestand sein umfassendes Equipment in der Maschinenperipherie.

BOY 50 E mit LR 5 auf der Swiss Plastics
BOY 50 E mit LR 5 auf der Swiss Plastics
BOY 50 E und BOY 2C S
BOY 50 E und BOY 2C S
nach oben
KONTAKT / ANFRAGE
MESSEN / SEMINARE
BOY auf YouTube
BOY auf Facebook
BOY auf XING