Das Projekt „Industrie 4.0 Monitoring-System“ (Erforschung intelligenter Softwarealgorithmen, Ziel: maximale Maschinenverfügbarkeit) wurde von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Press Release 10/2021

Neustadt-Fernthal, September 2021

BOY- novelties at Fakuma 2021


It has always been a BOY tradition to select a trade fair as a platform for a premiere. The family-run company will continue this tradition at this year’s Fakuma.
Following the presentation of the servo drive at Fakuma 2008, the plasticising technology EconPlast at the K-trade fair in 2013 and the electromechanical injection unit eSP in 2019, BOY will present an electromechanically operated ejector for its larger BOY 50 to BOY 125 injection moulding machines in Friedrichshafen at its trade fair booth in Hall 7 / booth 7101.

The main features of the optionally available electromechanical ejector are:

- an operating mode that is independent of the main drive of the injection moulding machine

- adjustable speed profiles (up to 500 mm/s) with high accuracy and dynamics 

- an exact track-positioning of the ejector with synchronisation of ejector and handling-movement

Online-support by WLAN-stick and repeater-server from BOY

With the introduction of a WLAN-stick BOY deals with the trend subject digitalisation.

With this WLAN-stick BOY injection moulding machines with the Procan ALPHA ® 4 control can be integrated into any network with Internet access much easier and without wired network connection. Equipped with the BOY-WLAN-stick the users make their BOY injection moulding machines network-compatible, i.e. complex installations are not necessary.
 

These are the main advantages of the BOY-WLAN-stick:

•  Communicate wirelessly with the machine via WLAN. All previous LAN-functions (EM 77/83, OPC_UA, VNC, NAS) are made possible by the BOY WLAN-stick.

•  Connect the BOY injection moulding machine via the hotspot of an Internet-connected Smartphone with the Internet.

•  Immediate assistance by remote control via VNC or programming environment possible. Assistance worldwide via a stable Internet-connection.

•  Alternative very easy integration into an existing customer-network by DHCP-router without complex configuration.

•  Remote monitoring: Users are online with the machine whenever and wherever they are (stable internet connection required).
 

After the user has enabled access to the machine control system, immediate assistance is possible by means of remote maintenance via VNC or programming environment via the BOY-repeater-server in Neustadt-Fernthal. Via the hotspot of a mobile end device the injection moulding machine is online via the WLAN-stick.
 

A further step towards the digitalisation of injection moulding machines is demonstrated with the BOY-software "Moulding Assist". With this intelligent assistant, injection moulding faults that have occurred can be identified. The digital assistant provides the user with solution suggestions to eliminate the injection moulding errors directly at the injection moulding machine. The corresponding setting pages of the Procan ALPHA ® 4 control are directly displayed to make troubleshooting easier for the user. If the production of impeccable parts restarts, the intelligent software system adopts the successful strategy and automatically adapts future solution proposals. 
 

Cooling water flow electronically recorded - standard

A BOY-cooling water-distribution with electronic flow quantity recording is demonstrated for the first time at the BOY-booth. The flow quantity set is digitally recorded and shown on the machine display. Target quantities and tolerances can be set, displayed and monitored. BOY intends to integrate this function as standard in all its injection moulding machines with Procan ALPHA ® 4. In addition to the flow quantity a temperature display with process data monitoring is optionally available. At the Fakuma the visitors can become familiar with the function and test it at an exhibited BOY injection moulding machine.
 

More than just words……..

With a study for the language control of machines in the industrial use BOY starts an acceptance test for “assistance-systems in the industry” at the Fakuma. Like Alexa & Co. at home the injection moulding machine can perform certain basic commands via a voice input. The fair visitors can test this on a demo-control at the BOY-booth.

Despite all the digitalisation, the entire BOY trade fair team is looking forward to welcoming the many visitors in person at its booth.

Pressemitteilung 10/2021

Neustadt-Fernthal, September 2021

BOY-Premieren auf der Fakuma 2021


Die Tradition bei BOY, eine Messe als Plattform für eine Premiere zu wählen, setzt das familiengeführte Unternehmen auch bei der diesjährigen Fakuma fort. Nach der Vorstellung des Servo-Antriebs zur Fakuma 2008, der Plastifiziertechnologie EconPlast zur K-Messe 2013 sowie in 2019 die elektromechanische Spritzeinheit eSP, wird BOY einen elektromechanisch betriebenen Auswerfer für seine größeren Spritzgießautomaten BOY 50 bis BOY 125 in Friedrichshafen auf seinem Messestand in Halle 7 / Stand 7101 vorstellen.

Die Hauptmerkmale des optional erhältlichen elektromechanischen Auswerfers sind:

  • eine vom Hauptantrieb des Spritzgießautomaten unabhängige Funktionsweise
  • regelbare Geschwindigkeitsprofile (bis zu 500 mm/s) bei hoher Genauigkeit und Dynamik 
  • eine exakte Wegepositionierung des Auswerfers mit Synchronisierung von Auswerfer- und Handlingbewegung

Online-Support per WLAN-Stick und Repeater-Server von BOY

Das Trendthema Digitalisierung greift BOY mit der Vorstellung seines WLAN-Sticks auf. Durch diesen WLAN-Stick lassen sich die BOY-Spritzgießautomaten mit Steuerung Procan ALPHA ® 4 wesentlich einfacher und ohne kabelgebundene Netzwerkanbindung in ein beliebiges Netzwerk mit Internetzugang integrieren. Ausgestattet mit dem BOY–WLAN–Stick machen Anwender ihre BOY-Spritzgießautomaten netzwerkfähig, aufwändige Installationen können dabei entfallen.

Die Hauptvorteile des BOY-WLAN-Stick sind:

•  Kommunizieren Sie kabellos mit der Maschine über WLAN. Alle bisherigen LAN–Funktionen (EM 77/83, OPC_UA, VNC, NAS) werden über den WLAN–Stick von BOY ermöglicht.

•  Verbinden Sie den BOY- Spritzgießautomat über den Hotspot eines internetfähigen Smartphones mit dem Internet.

•  Soforthilfe mittels Fernwartung per VNC oder Programmierumgebung möglich. Hilfe weltweit über eine stabile Internetverbindung.

•  Alternativ sehr einfache Einbindung in ein vorhandenes Kunden-Netzwerk mittels DHCP-Router ohne aufwändige Konfiguration.

•  Ferngesteuertes Beobachten: Anwender sind mit der Maschine online, wann und wo auch immer sie sich befinden (stabile Internetverbindung erforderlich).

Nach Zugriff-Freigabe in der Maschinensteuerung durch den Anwender ist so auch eine Soforthilfe mittels Fernwartung per VNC oder Programmierumgebung über den BOY-Repeater-Server in Neustadt-Fernthal möglich. Über den Hotspot eines mobilen Endgerätes ist der Spritzgießautomat dann über den WLAN-Stick online.

Einen weiteren Schritt zur Digitalisierung von Spritzgießmaschinen wird mit der BOY-Software „Moulding Assist“ gezeigt. Mit diesem intelligenten Assistenten können aufgetretene Spritzgießfehler identifiziert werden. Der digitale Helfer liefert dem Anwender direkt an der Spritzgießmaschine Lösungsvorschläge zur Beseitigung der Spritzgießfehler. Dabei werden die entsprechenden Einstellseiten der Maschinensteuerung Procan ALPHA ® 4 praktischerweise direkt angezeigt, um so dem Anwender die Fehlerbehebung zu erleichtern. Werden dann wieder einwandfreie Teile gefertigt, übernimmt das intelligente Softwaresystem die erfolgreiche Strategie und passt zukünftige Lösungsvorschläge selbsttätig an.  
 

Kühlwasserdurchfluss im Standard elektronisch erfasst

Auf dem BOY-Messestand wird erstmals eine BOY-Kühlwasserverteilung mit elektronischer Durchflussmengenerfassung präsentiert. Die eingestellte Durchflussmenge wird digital erfasst und auf dem Maschinendisplay angezeigt. Sollmengen und Toleranzen können eingestellt, angezeigt und überwacht werden. BOY plant, diese Funktionalität im Standard bei all seinen Spritzgießautomaten mit Steuerung Procan ALPHA ® 4 einzusetzen. Optional ist zusätzlich zur Durchflussmenge eine Temperaturanzeige mit Prozessdatenüberwachung verfügbar. Auf der Fakuma können die Besucher die Funktionsweise kennenlernen und an einem ausgestellten BOY-Spritzgießautomaten ausprobieren.
 

Mehr als nur Worte…

Mit einer Studie zur Sprachsteuerung von Maschinen im industriellen Einsatz startet BOY auf der Fakuma  einen Akzeptanz-Test zu „Assistenz–Systeme in der Industrie“. Wie Zuhause mit Alexa & Co. kann der Spritzgießautomat bestimmte Grundbefehle über eine Spracheingabe ausführen. Die Messebesucher können dies auf dem BOY-Messestand an einer Demo-Steuerung ausprobieren. 

Trotz aller Digitalisierungen freut sich das gesamte BOY-Messeteam darauf, die zahlreichen Besucher persönlich wieder vor Ort begrüßen zu können.