Antriebskonzepte von BOY

Alle Spritzgießmaschinen aus dem Hause BOY werden hydraulisch betrieben und weisen spezifische Konstruktionsmerkmale auf.

Die Spritzgießmaschinen der E-Baureihe verfügt über einen äußerst energiesparenden und sehr leistungsfähigen servomotorischen Pumpenantrieb. Durch den Einsatz des servomotorischen Pumpenantriebs ist es gelungen, die Positiveigenschaften der elektromechanischen Maschinen zu erreichen oder gar zu übertreffen, ohne deren Nachteile wie hohe Anschaffungskosten und teure Ersatzteilpreise sowie größerer Verschleiß, hohe Stromanschlusswerte etc. zu haben.

Niedrige Unterhaltskosten

Der Stromverbrauch des Antriebs reduziert sich erheblich gegenüber Maschinen mit elektronisch geregelter Verstellpumpe. Er liegt sogar unterhalb dem von elektromechanischen Maschinen.

Vergleichsmessungen aus der Praxis

Die aufgeführten Messwerte zeigen deutlich, dass die E-Baureihe mit Servo-Antrieb eine ca. 50 % energieeffizientere Teileproduktion möglich macht.

Gerne nehmen wir auch bei Ihren Maschinen eine Verbrauchsmessung vor.

Sehen Sie nachstehend einige Vergleichsmessungen aus der Praxis.

Leiser Produzieren

Durch diese neue Antriebstechnik werden auch deutliche Verbesserungen in Geräuschniveau sowie Präzision und Dynamik erreicht. Die folgende Grafik zeigt die verschiedenen Antriebskonzepte im Vergleich.

Servoelektrischer Schneckenantrieb

Der servoelektrische Schneckenantrieb steht als Antriebsalternative für alle Spritzgießmaschinen von BOY zur Verfügung.

Neben dem Hauptvorteil, Dosieren simultan zum Öffnen der Schließeinheit und dem Auswerfen des Spritzteils, bietet der servolektrische Schneckenantrieb eine sehr geräuscharme Arbeitsweise, einen geringeren Energieverbrauch und eine verbesserte Materialaufbereitung.

Bei Vergleichsversuchen wurden die Einsparpotentiale des servoelektrischen Schneckenantriebes gegenüber einem hydraulisch angetriebenen Schneckenantrieb deutlich: Bei den Zykluszeiten konnte durch die vollkommen von der Hydraulik unabhängig agierenden Dosierbewegungen der Schnecke eine Reduzierung von bis zu 30% erzielt werden! Die in Versuchen festgestellten Energieeinsparungen pro kg Materialdurchsatz gegenüber hydraulisch angetriebenen Schnecken betrugen über 30%!

Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Fokus: Spritzgießautomaten von BOY

Mit fast 50.000 weltweit verkauften Spritzgießmaschinen im Schließkraftbereich bis 1.250 kN gehört BOY zu den Marktführern in diesem Bereich der Kunststoffverarbeitung. Dank kompakterBauform benötigen die Spritzgießmaschinen von BOY deutlich weniger Aufstellfläche. Zudem ermöglicht das frei zugängliche Zwei-Platten-Schließsystem einen flexiblen Werkzeugeinsatz und bietet optimale Möglichkeiten für eine Automatisierung oder Integration der BOY-Maschinen in Fertigungsstraßen. Die Maschinen von BOY überzeugen dank der guten Erreichbarkeit aller Komponenten durch kurze Rüstzeiten und eine unkomplizierte  Wartung. Die Steuerung Procan ALPHA® ermöglicht mit Touch-Screen-Bedienung, grafischer Menüführung und schnellem Bildschirmaufbau eine intuitiveMaschinenbedienung für einen perfekten Spritzguss. Dabei benötigen die Modelle von BOY mit dem neuen servomotorischemPumpenantrieb bis zu 50 Prozent weniger Energie, die benötigte Kühlleistung ist ebenfalls minimal und die Spritzgießmaschinen aus Neustadt-Fernthal produzieren deutlich leiser. Mit der Entwicklung der EconPlast-Einheiten setzt BOY beim Plastifizieren der Kunststoffe neue Maßstäbe. Mehr unter www.econplast.de. BOY steht für Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Innovationen und letztendlich für Qualität - Made in Germany.