Zum Ausbildungsbeginn August 2021 suchen wir Euch!

Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d) (guter Realschulabschluss)

Sie planen die Fertigung von Kunststoff- und Kautschukprodukten und richten die jeweils entsprechenden Produktionsmaschinen und -anlagen ein und bereiten die Rohmassen bzw. Rohstoffe oder auch Halbzeuge auf. Granulat oder flüssige Massen füllen sie in die Einfüllvorrichtungen, Halbzeuge legen bzw. spannen sie in die entsprechenden Werkzeuge ein.

Schließlich fahren Verfahrensmechaniker/-innen in der Kunststoff- und Kautschuktechnik die Anlagen an, überwachen die Bearbeitungsgänge und regulieren ggf. nach.
Als Fachleute für polymere Werkstoffe kennen sie deren spezifische Eigenschaften: Für jedes Produkt - vom Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteil über das Halbzeug bis hin zu Faserverbundwerkstoffen und Kunststofffenstern - wenden sie das geeignete Be- bzw. Verarbeitungsverfahren an. Sie kontrollieren die Qualität der fertigen Produkte, reinigen und warten die Produktionseinrichtungen und halten sie instand.


Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Mechatroniker (m/w/d) (guter Realschulabschluss bzw. Fachabitur)

Die meisten Maschinen und Anlagen bestehen aus mechanischen und elektronischen Bauteilen, so auch unsere Spritzgiessautomaten zur Herstellung von Kunststoff- und Kautschukteilen aller Art. Mechatroniker arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau bzw. bei den Abnehmern und Betreibern solcher Systeme.

Sie bauen elektrische, mechanische, pneumatische und/oder hydraulische Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammen, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Sie installieren Anlagen, prüfen Geräte, Maschinen und Anlagen, nehmen sie in Betrieb, halten sie in Stand und warten sie.
Im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften sind Mechatroniker Elektrofachkräfte, die nicht nur selbständig sondern häufig auch im Team arbeiten, sowohl im Betrieb wie auch als Servicetechniker im Außendienst.


Die Ausbildungsdauer beträgt nach der Ausbildungsordnung dreieinhalb Jahre.

Industriemechaniker (guter Realschulabschluss)

In der 3,5-jährigen Ausbildung arbeitest Du nicht nur mit den fertigen Maschinen und technischen Systemen, sondern stellst auch Geräteteile und Baugruppen für unsere Spritzgiessautomaten her. Anschließend montierst du sie und richtest sie ordnungsgemäß ein. Dabei ist es wichtig, alle Funktionen zu prüfen, denn die Werkstücke müssen auf Hundertstel oder sogar Tausendstel Millimeter genau sein! Wenn es nötig ist, baust du die Fertigungsanlagen noch einmal um. Dabei verwendest du technische Unterlagen, die dir dabei helfen,  deine Arbeitsschritte genau zu planen. Das geschieht in engem Austausch mit den Kollegen aus dem Bereich der Elektrotechnik oder der Mechatronik.

Nach der Ausbildung ist ein sehr flexibler Einsatz in der Maschinenproduktion, Inbetriebnahme oder auch im Kundendienst zur Ermittlung von Störungsursachen an den Maschinen und selbständigen Reparatur beim Kunden vor Ort möglich.
 

Elektroniker (guter Realschulabschluss)

Elektroniker (Fachrichtung Betriebstechnik) sorgen dafür, dass elektrischen Anlagen aller Art fachgerecht installiert und gewartet werden. Außerdem organisieren sie die Montage von Schaltschränken, verbauen und verdrahten diese in komplexen Anlagen. Elektroniker für Betriebstechnik können überall dort ihrem Beruf nachgehen, wo Fabrikations- und Betriebsanlagen eingesetzt, gebaut und instand gehalten werden. Sie arbeiten in Werkhallen und im Kundenservice an wechselnden Einsatzorten, zum Teil auch im Freien.


Die Ausbildungsdauer beträgt ohne Verkürzung 3½ Jahre. Eine zweijährige Berufsausbildung ist in Form des Industrieelektrikers der Fachrichtung Betriebstechnik möglich.

 

Interesse geweckt?

Du möchtest mit BOY ins Berufsleben starten? Dann richte Deine schriftliche Bewerbung an die Personalabteilung per Post oder per Mail:

Dr. Boy GmbH & Co. KG
Herr Udo Stümper
Neschener Str. 6
53577 Neustadt-Fernthal
Tel.: 02683 / 307-130
E-Mail: hr@dr-boy.de

Deine Bewerbung sollte ein kurzes Anschreiben mit aktuellem Foto, einen tabellarischen Lebenslauf sowie die wesentlichen Zeugnisse und Parktikumsbescheinigungen enthalten.

Weitere Informationen und Antworten auf Fragen gibt gerne Herr Udo Stümper unter der Tel.-Nr. 02683 / 307-130.